Dienstag, 29. März 2016

Gepimptes Notizbuch

Heute zeige ich, Sabine (biba), euch ein gepimptes Notizbuch


Zuerst habe ich eine Karteikarte wild mit Distressfarben eingematscht, trocknen lassen und dann mit Wasser besprenkelt.Nachdem dieser Hintergrund trocken war, habe ich das Stampotique-Mädel (Dwindled) mit Versafine onyx Black aufgestempelt und ein weiteres Mal auf eine Karteikarte. Den Abdruck auf der weißen Karte habe ich mit verschiedenen Distressfarben coloriert und konturengenau ausgeschnitten.
Nun den colorierten Abdruck passgenau auf den Ersten geklebt, die Ränder mit dem Papercrimper gewellt und an die Ränder gerissenen Cardstock geklebt.
Dieses Deckblatt habe ich dann auf ein Blanko-Notizbuch geklebt.
Nachdem ihr hoffentlich schöne Ostern hattet, wünsche ich euch einen guten Start in die Arbeitswoche.

Sabine (biba)

Keine Kommentare: