Donnerstag, 21. Juli 2016

Marianne Design Winterlandschaft

Diese Idee reifte schon ein wenig länger in mir und scheiterte schlussendlich im Winter immer wieder am Zeitproblem - ich hatte ja keine... 

Aber vor ein paar Wochen hab ich dann einfach mal meine Marianne Design Stanzen umorganisiert und gleich die winterlichen Stanzen, Häuser und Waldtiere draußen gelassen.

Gruseliges Papier - ich weiß, es ist Geschmackszache, aber für mich ist dieses Lachsetwas echt furchtbar *g* - war schnell gefunden und als Rest eines Make & Take auch noch in Massen vorhanden...

Erster Arbeitsschritt war das Ausstanzen einer Menge identischer Motive, denn für den erhabenen Effekt wurden hier immer vier Stanzungen übereinander geklebt - wie man sieht eignet sich dazu der Tombow Mono Multi sehr gut.

Die Anordnung war ein wenig schwierig - irgendwie musste ich dabei ja ein wenig der Perspektive gerecht werden. Dank der verschiedenen Nadelhölzer von Marianne Design war es kein Problem, denn hier sind gleich die verschiedenen Creatables und eine Collectables zum Einsatz gekommen. 

Nachdem alles auf der Graupappe aufgeklebt war, ging es mit der weißen Kreidefarbe von Rayher auch schon los. Hier sieht man den ersten Farbaufstrich und den leichten Lachsschimmer...

Nach einer weiteren Schicht war es dann aber auch gut abgedeckt und mitten in der Arbeit dann der Umwurf des Konzeptes, denn eigentlich sollte hier nun die Krakelierschicht vor einer weiteren Kreidefarbschicht in blaugrau drauf...

... doch fielen mir meine Twinklings ins Auge und ich habe ein wenig auf der Kreidefarbe mit Schimmerfarbe gearbeitet. Das geht echt super :)

Sah schon mal nicht schlecht aus, war aber noch nicht das gewünschte Ziel... 

Also ging es ab mit den Distress Spray Stains an die Sprühkiste... Iced Spruce & Weathered Wood, ein wenig Pine Needles auf die Tannen...
Im ersten Moment musste ich schwer schlucken, denn es wurde doch arg dunkel... Die Feuchtigkeit zog ganz gut weg beim Föhnen, aber zur Sicherheit durfte es über Nacht - öhm.... es wurden dann 10 Tage - trocknen...

Hier fehlt nun leider ein Zwischenbild, denn nachdem es nach der Sprühaktion durchgetrocknet war und die dunklen Pine Needles Sprüher mit der Kreidefarbe gut aufgehellt hatten, ging es mit Kreidefarben bemalter alter Buchseite und Gel Medium Matt weiter.
Zum Abschluss wurde alles mit Strukturpasten Schnee betupft - ich mache das echt ungern direkt mit den Fingern, aber es geht am besten und abschließend mit einer Schablone mit Schneegestöber und Strukturpaste noch mal drüber.

Welche Farbtöne ich im einzelnen bei den Twinklings genutzt habe kann ich nicht mehr sagen, denn sie verändern sich ordentlich auf der Kreidefarbe, aber alles in allem ist es geworden, wie ich es mir gedacht habe und ich freue mich schon auf die nächsten Projekte dieser Art... wenn ich denn die Zeit finde *g*

Materialliste:
Graupappe ca. 3 mm Stärke in 32 x 24 cm (idealerweise hatte ich hier grad einen Gerstaecker No 3 Block leer)
Marianne Design Stanzen: Tanne LR0136 und Fichte LR0378, Christmas Village Decoration Col1330, Tiny's Deer CR1289, Skyline Dorf LR0353, Eiskristallbordüre LR0392 und Amsterdam LR0207 (grad nicht da).
Farben: Distress Spray Satins und Chalky Finish White
Klebstoffe etc.: Strukturpaste Nellie Snellen, Gel Medium von Golden und Tombow Mono Multi
Bisschen alte Buchseite und Schablone aus der Schublade ;)

Keine Kommentare: